Neueste Rezepte

Warum Sie manche Ärzte und Ernährungswissenschaftler nicht beim Milchtrinken erwischen werden

Warum Sie manche Ärzte und Ernährungswissenschaftler nicht beim Milchtrinken erwischen werden


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Milch: es scheint so selbstverständlich zu sein, es zu trinken. Milch ist jedoch nicht gleich Milch, und einige Ärzte und Ernährungswissenschaftler rühren das Zeug nicht einmal an.

Nicht pasteurisierte Milch ist beispielsweise aufgrund des darin enthaltenen Bakteriengehalts äußerst schädlich. Dr. Joseph Maroon, University of Pittsburgh Medical Center Neurochirurg und stellvertretender Vorsitzender der Abteilung für neurologische Chirurgie der University of Pittsburgh School of Medicine, schlägt sogar vor, nur Bio-Milch zu verwenden, da "die in der Milch verwendeten Antibiotika und Hormone besorgniserregend sind."

Während Rohmilch aufgrund ihres Bakteriengehalts gefährlich ist, birgt Magermilch auch ihre Gefahren. „Durch die Entfernung einiger Fettpartikel entsteht oxidiertes Cholesterin im verbleibenden Fett“, erklärt Dr. Nicole Farmer, Fachärztin für Innere Medizin bei Casey Gesundheitsinstitut. "Besser, Vollfettmilchprodukte in Maßen zu verwenden."

Finden Sie heraus, warum Magermilch ungesünder ist.

„Ich bin seit 26 Jahren im Gesundheitswesen und habe noch nie ein Glas fettarme Milch konsumiert oder es jemals empfohlen“, sagt Deborah Enos, ein zertifizierter Ernährungsberater und Vorstandsmitglied der American Heart Association. "Warum? Da es fettfrei ist, wird es dich nie satt machen! Fettfreie Lebensmittel, Milchprodukte oder andere, werden dich einfach leer fühlen lassen.“

Dies bedeutet nicht unbedingt, dass Sie sich mit Sahne und Tonnen von Vollmilchprodukten befassen sollten. Es bedeutet nur, dass Sie, wenn Sie Milch trinken möchten, alle gesunden Fettvorteile nutzen sollten, die Sie können.

„Obwohl ich glaube, dass die Jury noch nicht entschieden ist, wenn es um den Verzehr großer Mengen Vollmilch geht, habe ich kein Problem damit, eine Portion pro Tag hinzuzufügen“, sagte uns Enos.

Um herauszufinden, welche anderen Lebensmittel Ärzte nicht essen, Lesen Sie hier unseren Bericht!

Zusätzliche Berichterstattung von Jess Novak


Der wahre Grund, warum Sie nicht abnehmen können

Das ganze Jahr 2021, Guter Haushalt werden untersuchen, wie wir über Gewicht denken, wie wir essen und wie wir versuchen, unseren Körper zu kontrollieren oder zu verändern, um glücklicher und gesünder zu werden. Obwohl GH auch Inhalte zur Gewichtsabnahme veröffentlicht und sich bemüht, dies auf verantwortungsvolle, wissenschaftlich fundierte Weise zu tun, halten wir es für wichtig, eine breite Perspektive zu präsentieren, die ein umfassenderes Verständnis des komplexen Denkens über Gesundheit und Körpergewicht ermöglicht. Unser Ziel hier ist es nicht, Ihnen zu sagen, wie Sie denken, essen oder leben sollen und wie Sie Ihren Körper ernähren möchten, sondern ein Gespräch über die Ernährungskultur, ihre Auswirkungen und wie wir sie in Frage stellen könnten die Botschaften, die uns darüber gegeben werden, was uns attraktiv, erfolgreich und gesund macht.

Zu jeder Zeit versucht etwa die Hälfte aller Amerikaner, Gewicht zu verlieren und wir können davon ausgehen, dass es noch mehr sein werden, wenn alle aus unserem gemeinsamen Quarantäne-Kokon mit Brot-und-Keks-Isolierung herauskommen. Das bedeutet, dass Millionen von Menschen Keto, Paläo, intermittierendes Fasten, Optavia, Atkins und all die anderen Diäten (von denen wir viele erklärt und überprüft haben) machen, die einschränken, was, wann und wie Sie essen. Und wie man an all diesen &ldquovor und nach&ldquo Instagram-Aufnahmen erkennen kann, gibt es einige Diätetiker tun abnehmen &mdash zumindest anfangs. Aber bei den meisten kommt es unweigerlich zurück, was möglicherweise zu Schuldgefühlen, Enttäuschung und der größten Frage von allen führt: Was mache ich falsch? Warum kann ich das Gewicht halten?

Hier ist die Wahrheit: Du bist es nicht. Es ist Biologie.

Das schmutzige kleine Geheimnis der Diätindustrie ist, dass viele Diäten scheitern. Aber wir werden immer noch mit der Botschaft bombardiert, dass, wenn wir nur die finden Rechts Diät werden wir dünn sein &mdash was in unserer Kultur mit "schön" verschmolzen wurde &mdash und all unsere Probleme werden zusammen mit unseren Liebesgriffen dahinschmelzen. &bdquoDie Diätindustrie ist ein 72-Milliarden-Dollar-Geschäft, daher gibt es eine außergewöhnliche Menge an Geld, die dazu beiträgt, die Idee zu verkaufen, dass mit uns etwas nicht stimmt, und wenn wir nur ihr Produkt kaufen, können wir Rettung finden&rdquo, sagt Lindo Bacon, Ph .D., Associate Nutritionist bei UC-Davis und Autor von Gesundheit in jeder Größe: Die überraschende Wahrheit über Ihr Gewicht. Aber laut einer bekannten Studie an der UCLA nehmen die meisten Menschen schließlich nicht nur das Gewicht wieder zu, das sie durch Diäten verloren haben, sondern bis zu zwei Drittel können sogar noch mehr zunehmen.

Diese Art von „Versagen&rdquo kann einen enormen emotionalen Tribut fordern, sagt Alissa Rumsey, R.D., zertifizierte intuitive Essberaterin und Autorin des kommenden Buches Unverschämtes Essen: Schließe Frieden mit Essen und verändere dein Leben. &bdquoMenschen, die eine Diät gemacht haben, wurden zu der Annahme verleitet, dass, wenn Sie abnehmen können, es Ihre Schuld ist und es nur um Willenskraft geht &mdash und es ist eine Menge Schande darüber. Aber in Wirklichkeit hat es nichts mit Willenskraft zu tun.&rdquo

Was passiert wirklich mit deinem Körper bei einer Diät

Anfangs ist es einfache Mathematik und wenn Sie die Anzahl der Kalorien verringern, die Sie verbrauchen (sei es durch Zählen von Punkten, Eliminieren von Lebensmittelkategorien oder Begrenzen der Stunden, in denen Sie essen können), werden Sie mit Sicherheit abnehmen. Aber dann fangen Ihr Körper und Ihr Gehirn an, und sie versuchen, den Prozess zu stoppen. Im Wesentlichen denkt Ihr Körper, dass Sie verhungern und versucht, Sie zu retten und Sie um jeden Preis zu schützen.

Dies ist vor allem dem Hormon Leptin zu verdanken, das in Fettzellen produziert wird, erklärt Caroline Apovian, M.D., Professorin für Medizin und Pädiatrie und Direktorin des Nutrition and Weight Management Center am Boston University Medical Center. &bdquoEine der Hauptfunktionen von Leptin besteht darin, Ihre Fettreserven zu schützen, denn Sie brauchen Fett, um sicherzustellen, dass Sie eine Energiequelle haben, falls keine Nahrung zur Verfügung steht&ldquo, erklärt sie. Leptin sagt Ihrem Gehirn, dass Sie satt sind. Wenn Sie die Fettmenge in Ihrem Körper reduzieren, produzieren Sie weniger davon, sodass Sie das gleiche Sättigungsgefühl wie früher nach dem Abendessen oder einem Mittagssnack haben. Stattdessen erhält Ihr Körper hormonelle Botschaften, die sagen: &bdquoAlle Hände an Deck! Wir müssen diese Person dazu bringen, an Gewicht zuzunehmen!&rdquo

Eine Möglichkeit, dies zu tun, besteht darin, eine Nachricht an Ihre Schilddrüse zu senden, um Ihren Ruhestoffwechsel (RMR) zu verlangsamen und die Anzahl der Kalorien zu berechnen, die Ihr Körper verbrennt, um Sie beim Atmen und Verdauen zu unterstützen. Wenn Sie normalerweise in Ruhe eine bestimmte Anzahl von Kalorien pro Tag verbrennen, kann sich Ihr RMR auf einige Hundert weniger pro Tag verlangsamen, da sich Ihr Körper daran gewöhnt, so viel Energie wie möglich für den späteren Verbrauch zu speichern. In der Tat eine schlagzeilenträchtige Studie, die Teilnehmer aus Der größte Verlierer Sechs Jahre nach ihrem Auftritt in der Gewichtsverlust-Show stellten sie fest, dass die meisten nicht nur ihr verlorenes Gewicht und Körperfett wiedergewonnen hatten, sondern dass ihr RMR von durchschnittlich 2.607 Kalorien pro Tag vor der Show auf 1.900 Kalorien pro Tag sechs Jahre zurückgegangen war später. Der verlangsamte Stoffwechsel der Teilnehmer war vielleicht nicht der einzige Grund, warum sie wieder an Gewicht gewannen, aber es ist wahr, je mehr Sie nähren, desto weniger Kalorien verbrennen Sie, was bedeutet, dass Sie Ihre Ernährung sogar einschränken müssen mehr um weiter abzunehmen oder sogar Ihr aktuelles Gewicht zu halten.

Dein glückliches Gewicht

Dieses lebenserhaltende System heißt „Abwehr des Körpergewichts&rdquo und sein Ziel ist es, Sie in einem Bereich von 10 bis 20 Pfund oder Ihrem „Sollwert&rdquo-Gewicht zu halten. Bacon beschreibt das Sollwertsystem ähnlich einem Thermostat, bei dem Ihr Körper ständig Anpassungen vornimmt, um das gleiche Gewicht zu halten. &bdquoIhr Körper möchte einen bestimmten Fettgehalt aufrechterhalten, und wenn Sie unter diesen Bereich fallen, wird Ihr Körper alle möglichen Mechanismen einsetzen, um Sie wieder in einen gesunden Bereich zu bringen“ sagt Bacon. &bdquoZuerst wird es versuchen, Ihre Hilfe zu entlocken, indem es Sie hungrig macht [das dank Hormonen wie Ghrelin]. Aber wenn das funktioniert, kann es aggressiver werden, indem es Ihren Stoffwechsel verlangsamt.&rdquo

Und noch mehr: Sie bekommen nicht nur den doppelten Hunger, sich hungriger zu fühlen und Sie haben einen langsameren Stoffwechsel, aber auch die Art der Nahrung, nach der Sie sich sehnen, kann sich ändern. &bdquoWenn Sie Körperfett verlieren, weil Sie eine Diät machen, wird Ihr Hungerzentrum aktiviert, und dazu gehört auch das Belohnungszentrum, das Sie dazu bringt, sich nach Süßigkeiten zu sehnen, weil dies der einfachste Weg ist, viele Kalorien zu bekommen&ldquo, sagt Dr. Apovian. Sie könnten sogar Heißhunger auf Lebensmittel bekommen, an denen Sie normalerweise ohne einen zweiten Gedanken vorbeigehen würden, fügt Bacon hinzu: &bdquoSie sind bereit, alles zu essen, weil Ihr Körper nur versucht, Ihnen die Kalorien zuzuführen, die er wiederherstellen möchte.&rdquo

Den Anschluss an den eigenen Hunger verlieren

Ein weiterer Nebeneffekt einer Diät: Wenn Sie nur auf achten extern Regeln, was und wann man isst &mdash und vielleicht wie schuldig man sich fühlen sollte, wenn man das &ldquorong&rdquo Ding isst &mdash kann man sich von den Hinweisen seines eigenen Körpers abkoppeln, sagt Rumsey, der darauf hinweist, dass Forscher einige der gleichen Verhaltensweisen gesehen haben &mdash wie Essattacken und Bulimie &mdash bei Menschen, die eine Diät machen, und bei Menschen, die mit echter Nahrungsknappheit zu kämpfen haben. &bdquoWir werden von unseren Gefühlen von Hunger, Fülle und Zufriedenheit getrennt. Und wir verlieren auch das Gefühl, dass Essen etwas ist, das wir genießen, das sich gut in unserem Körper anfühlt“, sagt Rumsey.

Aber was ist mit all den Leuten, die Gewicht verlieren und es halten?

Für alle, die diesen Artikel lesen und sagen: Aber was ist mit Rebel Wilson, Adele oder Jennifer Hudson? Wie hat dieser Typ Matt vom College 50 Pfund abgenommen und jahrelang gehalten?: Seit mehr als 20 Jahren hat das National Weight Control Registry mehr als 10.000 Menschen verfolgt, die die Chancen geschlagen und einen Gewichtsverlust von mehr als 30 Pfund aufrechterhalten haben für mindestens ein Jahr, und es stellte sich heraus, dass sie dies mit ständiger Wachsamkeit tun, sagt Dr. Apovian.

Aber jeden Tag von seinem Gewicht besessen zu sein und zu überlegen, was man zu jeder Mahlzeit isst, ist eine große Verpflichtung und für viele Menschen ist es einfach keine realistische (oder wünschenswerte) Möglichkeit, seine mentale Energie oder Zeit zu verbringen, besonders wenn man voll arbeitet -Zeit oder Jonglieren Familienpflege. Was passiert, wenn Sie in den Urlaub fahren, zu beschäftigt zum Kochen sind oder während einer Pandemie zu Hause festsitzen? Die Schuldgefühle durch das Ausrutschen können Ihr gesamtes Regime aus der Bahn werfen, was zu erneuten Vorsätzen führt, strenger mit sich selbst zu sein. Ich kann ein Setup für mehr Schuldgefühle, mehr Wachsamkeit und ein allzu menschliches "Ausrutschen" sein. Waschen, spülen, wiederholen.

Was kann ich also tun, um gesund zu sein?

Betrachten Sie Gesundheit und Wohlbefinden getrennt von den Zahlen auf einer Skala oder dem fehlerhaften BMI (und ja, Sie können vollkommen gesund sein, ohne dünn zu sein). &bdquoEs geht um Essen und Ernährung, aber auch um Bewegung und Stressbewältigung und Bewältigungsstrategien &ndash all diese Dinge, die von einem Ort der Selbstfürsorge kommen&rdquo, sagt Rumsey. &bdquoEs&rsquos Entscheidungen darüber zu treffen, was man isst, nicht von einem negativen Ort der Einschränkung und Kontrolle, sondern von einem Ort aus, an dem man auf sich selbst aufpasst. Es geht darum, in Ihren eigenen Körper zurückzukehren und herauszufinden, wie das für Sie aussieht. Praktiken wie intuitives Essen können externe Ernährungsregeln durch die Weisheit Ihres Körpers ersetzen. "Sie lernen, auf die körperlichen Empfindungen zu achten, die in Ihrem Körper entstehen, und sich von diesen Hinweisen leiten zu lassen", erklärt Rumsey.

Sie können auch eine Art von Bewegung finden, die Ihnen Freude bereitet &mdash, sei es lange, meditative Spaziergänge, Zoom-Tanzkurse oder jedes Wochenende Softball spielen mit Ihren Freunden &mdash, da Bewegung nicht nur für die Gesundheit von Gehirn und Herz entscheidend ist, sondern auch Ihren Stoffwechsel in Schwung hält eine lange.

Was haben Sie davon, Ihren Körper zu respektieren, in welcher schönen, gesunden Form er auch immer ist? "Es gibt ein echtes Freiheitsgefühl, das entsteht, wenn man nicht ständig ans Essen denkt, sich nicht schuldig fühlt und einfach eine Mahlzeit zu sich nimmt und weitermacht", sagt Rumsey. "Ich hatte Kunden, die sagten: 'Ich muss ein neues Hobby finden und ich habe so viel zusätzliche Zeit in meinem Tag, weil ich mich nicht um Essen kümmern muss!'"


Haldi doodh: Die Zugabe der richtigen Menge Kurkuma ist wichtig

Kurkuma ist bekannt für seine entzündungshemmenden, antioxidativen und verjüngenden Eigenschaften. Damit diese Eigenschaften funktionieren, verwenden Sie das richtige Verhältnis von Haldi und der Zeitpunkt, zu dem man es konsumiert, ist sehr wichtig, sagt Diwekar.

„Wenn Sie also zu viel oder zu wenig davon haben, hat es keinen der Vorteile. Tatsächlich kann zu viel ernsthafte Schäden verursachen, von Säure, Blähungen bis hin zu Störungen der Eisenaufnahme“, sagt sie.

Um die Vorteile von Kurkuma zu nutzen, ist es auch wichtig, es in der natürlichen Form zu konsumieren. Eine Kurkumin-Tablette auf nüchternen Magen mit Wasser zu sich zu nehmen oder wahllose Mengen davon zu Ihrem Essen hinzuzufügen, wird nicht hilfreich sein. "Denken Sie daran, es geht darum, zu adoptieren Haldi als Teil des Lebensstils und nicht gierig nach seinen Vorteilen", empfiehlt sie.

Geben Sie nur eine Prise Kurkuma in die Milch, um den maximalen Nutzen daraus zu ziehen
Bildnachweis: iStock

Gesundheitliche Vorteile des Trinkens Haldi Doodh jede Nacht

Diwekar ist der Meinung, dass Sie mindestens einmal pro Woche Krafttraining machen müssen. Es hilft Ihnen nicht nur beim Muskelaufbau, wird stärker und fitter, sondern reguliert auch den Blutzuckerspiegel. „Aber damit Bewegung funktioniert und weiter funktioniert, müssen wir uns von den Reizen der Bewegung erholen. Tatsächlich müssen wir uns von den Reizen und dem Stress des täglichen Lebens erholen, um unserer Existenz einen Sinn zu geben“, schreibt sie.

1. Haldi doodh kann helfen, die Genesung zu beschleunigen. Es schafft Raum für die Reparaturarbeit des Körpers, um optimal zu arbeiten.

2. Eine Tasse Haldi Doodh Nachts kann besonders für Menschen von Vorteil sein, die im Schlaf unruhig werden. Es kann Ihnen zu einem erholsamen Schlaf verhelfen. Menschen, deren Schlaf mehrmals unterbrochen wird, um die Toilette zu benutzen, können auch davon profitieren, wenn sie vor dem Schlafengehen eine Tasse Kurkuma-Milch trinken.

3. Kurkuma kann, wie wir alle wissen, die Immunität stärken. Trinken solltest du unbedingt Haldi Doodh zu jedem Jahreszeitenwechsel, um sich vor Husten, Erkältung und Grippe zu schützen.

4. Haldi doodh Nachts kann den Hormonhaushalt verbessern. Es kann als Heilmittel gegen Akne und unvorhersehbare Perioden hilfreich sein.

Kurkuma ist beliebt, um die Immunität zu stärken und die Genesung zu beschleunigen
Bildnachweis: iStock

Haldi doodh: Einige interessante Tipps zur Vorbereitung

  • Nehmen Sie einfach eine Tasse Milch und bringen Sie sie zum Kochen. Fügen Sie eine Prise hinzu Haldi und etwas Zucker/Jaggery nach Geschmack. Trinken Sie es heiß oder warm, kurz bevor Sie schlafen.
  • Wenn Sie Diabetes, Herzerkrankungen oder Gelenkschmerzen haben, fügen Sie eine Prise Muskatnuss hinzu, um zusätzliche Vorteile zu erzielen
  • Fügen Sie ein paar Cashewnüsse hinzu, wenn Sie Schilddrüsenprobleme haben, schwache Gelenke haben und nachts Krämpfe in den Beinen haben
  • Wenn Sie sich energiearm fühlen und Akne haben, dann fügen Sie etwas hinzu lebendig (Gartenkresse) Samen
  • Eine Prise schwarzer Pfeffer in deinem Haldi Doodh kann bei Halsschmerzen und Infektionen helfen
  • Wenn Sie eine Laktoseintoleranz haben, fügen Sie hinzu Haldi in Buttermilch statt Milch.
  • Wenn Sie Milchprodukte komplett vermeiden möchten, dann essen Sie gegen 16 oder 17 Uhr Kurkuma mit etwas trockener Kokosnuss und Jaggery.

(Rujuta Diwekar ist Ernährungsberaterin mit Sitz in Mumbai)

Haftungsausschluss: Dieser Inhalt einschließlich der Ratschläge enthält nur allgemeine Informationen. Es ersetzt in keiner Weise ein qualifiziertes ärztliches Gutachten. Wenden Sie sich für weitere Informationen immer an einen Spezialisten oder Ihren eigenen Arzt. NDTV übernimmt keine Verantwortung für diese Informationen.


Zwei oder mehr Gläser Milch pro Tag können das Risiko für Eierstockkrebs erhöhen

5. Mai 2000 (Boston) -- Ein Milchschnurrbart ist möglicherweise nicht das am besten geeignete modische Statement für Frauen, die sich um ihre Gesundheit sorgen, sagen Wissenschaftler der Harvard Medical School. Das neueste Ergebnis einer laufenden Studie mit mehr als 80.000 Krankenschwestern zeigt, dass Frauen, die zwei oder mehr Gläser Milch pro Tag trinken, ein um 44 % höheres Risiko haben, an Eierstockkrebs zu erkranken, als Frauen, die selten Milch trinken.

Die Umstellung auf fettarme oder Magermilch kann nicht helfen, sagt Kathleen M. Fairfield, MD. Die meisten Milchtrinker in der Schwesternstudie tranken Magermilch oder fettarme Milch. Während das Tuckern von Milch das Gesamtrisiko für jede Art von Eierstockkrebs um 44% erhöht, erhöht es das Risiko für die häufigste Art von Eierstockkrebs – seröse Tumore genannt – um 66%, sagt Fairfield. Eierstockkrebs, sagt sie, ist die fünfthäufigste Krebserkrankung bei amerikanischen Frauen.

Fairfield weist darauf hin, dass weder der Fett- noch der Kalziumgehalt der Milch das Risiko erhöhen. Laktose oder Milchzucker scheint der wahrscheinlichste Schuldige zu sein. Jedes 8-Unzen-Glas Milch – jede Art von Milch – enthält etwa 11 Gramm Laktose.

Fortsetzung

Im Körper wird Laktose in zwei einfache Zucker aufgespalten – Glukose und Galaktose. In diesem Fall sagt Fairfield, dass sie und ihre Kollegen glauben, dass es die Galactose sein könnte, die in irgendeiner Weise mit dem Krebswachstum verbunden ist. Das bedeutet, dass laktosefreie Milch kein guter Ersatz wäre, weil sie Galaktose enthält, sagt sie.

Derzeit wird Frauen empfohlen, ihren Konsum von Milchprodukten zu erhöhen, um sich vor Osteoporose zu schützen, und Fairfield sagt, dass diese "Osteoporose-Empfehlungen ungefähr auf dem gleichen Konsumniveau liegen, das wir mit Eierstockkrebs in Verbindung bringen." Was ist eine Frau zu tun?

Da diese Ergebnisse noch nicht von anderen Wissenschaftlern überprüft oder veröffentlicht wurden, teilt Fairfield WebMD mit, dass sie keine Empfehlungen abgeben möchte. Auf die Frage eines anderen Arztes, wie sie einer 45-jährigen Patientin raten würde, sagt Fairfield, sie werde Frauen, die Milch trinken, nicht sagen, dass sie damit aufhören sollen. "Aber wenn eine Frau wegen Osteoporose besorgt ist, aber derzeit keine Milchtrinkerin ist, werde ich sie mit Kalziumpräparaten beginnen."

Fortsetzung

An der Studie nehmen 80.326 verheiratete Krankenschwestern teil, die in 11 Bundesstaaten leben. Als die Krankenschwestern 1976 an der Studie teilnahmen, waren sie zwischen 30 und 55 Jahre alt. Ab 1980 erhielten alle Teilnehmer detaillierte Ernährungsfragebögen. Fairfield und ihre Co-Autoren berichteten über 16 Jahre Ernährungsstudien. Die Frauen wurden nach dem Verzehr von Milchprodukten und anderen Kalziumquellen befragt.

"Im Studienzeitraum wurden 301 Fälle von Eierstockkrebs diagnostiziert, 174 waren seröse Tumoren", sagt sie.

„Wir fanden heraus, dass Frauen 57 % ihrer Nahrungslaktose aus fettarmer oder entrahmter Milch, 15 % aus Vollmilch und 8 % aus Joghurt bezogen“, sagt sie. Laut Fairfield enthält Käse keine großen Mengen an Laktose. Und "Vollmilch macht nur 15% der Laktose aus, weil so wenig Vollmilch konsumiert wird."

Auf die Frage, ob Länder mit einem hohen Konsum von Milchprodukten höhere Eierstockkrebsraten haben, sagt Fairfield, "das tun sie, und das Gegenteil ist auch der Fall: Ein geringer Konsum von Milchprodukten korreliert mit einer niedrigen Eierstockkrebsrate."

Fortsetzung

Dieser Bericht, der hier auf einer Sitzung der Gesellschaft für Allgemeine Innere Medizin diskutiert wurde, folgt auf einen anderen im letzten Monat von einem anderen Team von Harvard-Forschern, die Ärzte studiert haben. Wissenschaftler der Physician's Health Study sagten, dass Männer, die täglich mehr als 2,5 Portionen Milchprodukte konsumierten, ein leicht erhöhtes Risiko für Prostatakrebs hatten. Diese Studie wurde von June M. Chan, ScD, einem Kollegen von Fairfield, vorgestellt.

Von WebMD nach dem gemeinsamen Thema gefragt, sagt Fairfield: "Es ist wahr, dass bei Milchprodukten etwas zu passieren scheint, aber diese Studie deutet auf eine Rolle von Kalzium hin. Das ist nicht unser Ergebnis bei Eierstockkrebs."


Warum verdorbene Milch nicht gleich Sauermilch ist

Ich verbringe derzeit ein paar Wochen mit meinem älteren Vater. Ich fragte ihn nach seiner Kindheit, als er plötzlich erwähnte, dass er kochen kann. Treue Leser werden sich vielleicht daran erinnern, dass ich als Jugendlicher nie gesehen habe, wie mein Vater viel mehr als eine Tasse Tee zubereitet hat. Aber es stellt sich heraus, dass er das Rezept für Bauernkäse kennt: Stellen Sie frische Milch für ein oder zwei Tage bereit und lassen Sie das Fett nach oben steigen. Entfernen Sie das Fett. Lassen Sie die Milch noch ein paar Tage stehen. In ein Tuch geben und abtropfen lassen.

Ich würde dieses Rezept gerne ausprobieren, aber ich kann keinen Bauernkäse machen. Ich habe nur Zugang zu pasteurisierter Milch. Mein Vater machte Käse aus der Rohmilch, die er von den örtlichen Bauern sammelte, die seine Mutter aus ihrem Haus im Vorkriegspolen verkaufen würde.

Pasteurisierte Milch ist auch ein Problem in Rezepten, die saure oder saure Milch erfordern, wie zum Beispiel schnelles Brot und Pfannkuchen. In Zeiten, in denen Kühlen noch nicht üblich war, verdirbt Milch schnell und Hobbyköche fanden Verwendung für sauer werdende Milch. Sie machten sich die natürlichen Bakterien in der Milch zunutze, die sie zum Fermentieren brachten. Sauermilch verleiht Backwaren einen herben Geschmack, so wie viele Rezepte Wein, Essig und Sauerteighefe verlangen, die ebenfalls natürlich fermentierte Lebensmittel sind.

Heutzutage wird Milch pasteurisiert, um schädliche Bakterien abzutöten, die Krankheiten verursachen können – die pathogenen Bakterien. Beim Pasteurisieren wird die Milch 15 bis 20 Sekunden lang auf etwa 72 Grad Celsius erhitzt. Das Problem ist, dass die Pasteurisierung die „guten“ Bakterien abtötet, die Sauermilch zum Kochen oder zur Käseherstellung geeignet gemacht haben. Aber Bakterien sind unerbittlich und greifen alle Lebensmittel an, die nicht richtig konserviert sind, einschließlich pasteurisierter Milch. Die Bakterien sind nicht pathogen, aber sie zerstören trotzdem Lebensmittel und führen schließlich zum Verderben der Milch.

Während verdorbene Milch Sie nicht töten wird, haben die Bakterien die Milch so weit abgebaut, dass nicht mehr viel Nährstoffe darin enthalten sind. Es schmeckt auch schrecklich, und das Erhitzen wird den frischen Geschmack nicht zurückgeben. Verdorbene Milch oder verdorbenes Essen jeglicher Art zu trinken ist unklug, es sei denn, Sie verhungern buchstäblich.

Wenn Sie ein Rezept haben, das saure Milch verlangt, geben Sie einen Teelöffel Essig in eine Tasse frische Milch und lassen Sie es einige Minuten ruhen.

Trinkgeld: Das Brühen von Milch oder das Erhitzen der Milch bis knapp unter den Siedepunkt war eine Möglichkeit, die Gärung von nicht pasteurisierter Milch zu verhindern. Wenn Sie in einem Rezept auf Verbrühungen stoßen, können Sie es überspringen.


Warum Sie einige Ärzte und Ernährungswissenschaftler nicht beim Milchtrinken erwischen werden - Rezepte

Mutter, Säugling und Kleinkind
Ernährung und Mangelernährung

Management von Mangelernährung bei Kindern unter fünf Jahren

Behandlung schwerer akuter Mangelernährung bei Kindern unter fünf Jahren

Fütterungsformeln: Was sind F-75 und F-100?

F-75 ist die "Starter"-Formel, die während der anfänglichen Behandlung von Mangelernährung verwendet wird, die so schnell wie möglich beginnt und 2-7 Tage lang fortgesetzt wird, bis sich das Kind stabilisiert hat. Stark unterernährte Kinder können normale Mengen an Protein und Natrium oder hohe Mengen an Fett nicht vertragen. Sie können sterben, wenn sie zu viel Protein oder Natrium erhalten. Sie brauchen auch Glukose, daher müssen sie eine protein- und natriumarme und kohlenhydratreiche Ernährung erhalten. F-75 wurde speziell gemischt, um die Bedürfnisse des Kindes zu erfüllen, ohne die Körpersysteme in der Anfangsphase der Behandlung zu überfordern. Die Verwendung von F-75 verhindert Todesfälle. F-75 enthält 75 kcal und 0,9 g Protein pro 100 ml.

Sobald das Kind auf F-75 stabilisiert ist, wird F-100 als "Aufholrezept" verwendet, um verbrauchtes Gewebe wieder aufzubauen. F-100 enthält mehr Kalorien und Protein: 100 kcal und 2,9 g Protein pro 100 ml.

Die folgende Tabelle zeigt eine Reihe von Rezepten. Die Wahl des Rezepts kann von der Verfügbarkeit der Zutaten, insbesondere der Milchsorte, und der Verfügbarkeit von Kochmöglichkeiten abhängen.

Das Prinzip der Rezepturen ist die Bereitstellung der Energie und des Proteins, die zur Stabilisierung und Aufholjagd benötigt werden. Zur Stabilisierung (F-75) ist es wichtig, eine Formel mit Energie und Protein wie gezeigt bereitzustellen (nicht weniger und nicht mehr). Für den Aufholprozess (F-100) zeigen die Rezepte die minimal benötigten Energie- und Proteingehalte.

Die ersten drei Rezepte für F-75 enthalten Getreidemehl und müssen gekocht werden. Der zweite Teil der Tabelle zeigt Rezepte für F-75, die verwendet werden können, wenn kein Getreidemehl oder keine Kochmöglichkeiten vorhanden sind. Die Rezepturen ohne Getreidemehl haben jedoch eine hohe Osmolarität (415 mOsmol/l) und werden von manchen Kindern mit Durchfall möglicherweise nicht gut vertragen.

Die F-100-Rezepte erfordern kein Kochen, da sie kein Getreidemehl enthalten.

Es ist zu hoffen, dass eines oder mehrere der Rezepte in Ihrem Krankenhaus zubereitet werden können. Wenn Ihr Krankenhaus aufgrund fehlender Zutaten keines der Rezepte verwenden kann, suchen Sie fachmännische Hilfe, um ein Rezept mit verfügbaren Zutaten zu ändern.

*Inhalt der Mineralstoffmischung prüfen oder alternativ vorgefertigten kombinierten Mineralstoff-Vitamin-Mix (CMV) verwenden.

** Wichtiger Hinweis zum Hinzufügen von Wasser: Geben Sie nur die Menge Wasser hinzu, die für die Herstellung von 1000 ml Formel benötigt wird. (Diese Menge variiert von Rezept zu Rezept, abhängig von den anderen Zutaten). Fügen Sie nicht einfach 1000 ml Wasser hinzu, da die Formel dadurch zu stark verdünnt wird. Auf dem Mischbehälter für die Rezeptur sollte eine Markierung für 1000 ml angebracht werden, damit bis zu diesem Maß Wasser zu den anderen Zutaten gegeben werden kann.

Wasser nur bis zur 1000-ml-Marke zugeben

Die Mischung enthält Kalium, Magnesium und andere essentielle Mineralien. Es muss in F-75 und F-100 enthalten sein, um das Elektrolyt-Ungleichgewicht zu korrigieren. Die Mineralstoffmischung kann in der Apotheke des Krankenhauses hergestellt werden oder ein handelsübliches Produkt namens Combined Mineral Vitamin Mix (CMV) kann verwendet werden, um die notwendigen Mineralstoffe bereitzustellen.

Vitamine werden auch im oder mit dem Futter benötigt. Kinder erhalten in der Regel auch Multivitamin-Tropfen. Das Multivitaminpräparat sollte kein Eisen enthalten.

Falls verfügbar, kann CMV verwendet werden, um die notwendigen Vitamine bereitzustellen. Wenn CMV verwendet wird, sind keine separaten Multivitamintropfen erforderlich.

Richtige Position, um ein stark unterernährtes Kind mit F75 und F100 zu ernähren

(Quelle: Protocol for the management of Severe Acute Malnutrition, Ethiopian Federal MOH, Februar 2007)

Tipps zur richtigen Zubereitung von F75 und F100 mit anderen Zutaten

  • Wende Hygiene auf allen Ebenen an
  • Öl gut mischen, damit es sich nicht trennt. Wenn Öl oben auf der Mischung schwimmt, besteht die Gefahr, dass einige Kinder zu viel und andere zu wenig bekommen. Verwenden Sie einen langen Schneebesen, um das Öl gründlich zu mischen.
  • Achten Sie darauf, die richtige Menge Wasser zu 1000 ml Formel auffüllen. Wenn fälschlicherweise 1000 ml Wasser hinzugefügt werden, ist die resultierende Formel etwa 15% zu verdünnt.
  • Erforderliche Ausrüstung sind: Handbesen (Drehbesen oder Ballonbesen), ein 1-Liter-Messbecher, ein Kochtopf und ein Herd oder eine Kochplatte.
  • Die Mengen der Inhaltsstoffe sind in der obigen Tabelle aufgeführt. Getreidemehl kann Maismehl, Reismehl oder Hirse sein.
  • Auch für Kochrezepte ist es wichtig, gekühltes, abgekochtes Wasser zu verwenden. Das Wasser sollte gekühlt werden, da das Hinzufügen von kochendem Wasser zu den pulverförmigen Zutaten Klumpen bilden kann.
  • Die Garzeit hängt von der Art des zu verwendenden Getreidemehls und der Art der Wärmequelle ab.
  1. Mischen Sie Mehl, Milch oder Milchpulver, Zucker, Öl und Mineralstoff in einem 1-Liter-Messbecher (bei Verwendung von Milchpulver ist dies eine Paste).
  2. Gekühltes, abgekochtes Wasser langsam auf 1000 ml zugeben.
  3. In einen Kochtopf geben und die Mischung kräftig verquirlen.
  4. 4 Minuten leicht köcheln lassen, dabei ständig rühren. Rezeptur auf Maismehlbasis sollte für längere Zeit gekocht werden.
  5. Während des Kochens verdunstet etwas Wasser, daher geben Sie die Mischung nach dem Kochen zurück in den Messbecher und fügen Sie so viel abgekochtes Wasser hinzu, dass Sie 1000 ml ergeben. Nochmals verquirlen.

Vorverpackt F75 und F100

Diese sind im Handel erhältlich und enthalten bereits alle benötigten Nährstoffe.

  • Fügen Sie eine große Packung F75 oder F100 zu 2 Liter Wasser hinzu.
  • Wenn nur wenige Kinder behandelt werden, können kleinere Volumina mit dem roten Messlöffel gemischt werden (20 ml Wasser pro rotem Messlöffel oder F75/F100-Pulver)
  • Verschließen Sie den Beutel F75 / F100 entsprechend, indem Sie die Oberseite nach unten rollen.


Alle Informationen auf dieser Website dienen ausschließlich Bildungszwecken.
Für spezifische medizinische Ratschläge, Diagnosen und Behandlungen wenden Sie sich bitte an Ihren Arzt.


Hier sind sieben schlaffördernde Lebensmittel, die Sie vielleicht noch nicht kennen.

1. Warme Milch

Laut Ayurveda ist ein Glas warme Milch ein perfektes Getränk, um einen gesunden Schlaf herbeizuführen. Auch die Wissenschaft scheint die Idee zu unterstützen. Milch enthält Tryptophan, eine Aminosäure, die in Serotonin umgewandelt wird. Serotonin ist dafür bekannt, beruhigende Wirkungen auf das Gehirn zu haben, was Ihnen hilft, gut zu schlafen. Laut "The Complete book of Ayurvedic Home Remedies" würde die Zugabe einer Prise Muskatnuss, einer Prise Kardamom und etwas zerstoßener Mandeln nicht nur den Geschmack der Milch verbessern, sondern auch zu einem guten Schlaf beitragen. Sogar Knoblauchmilch ist eine gute Wahl, um den Schlaf zu induzieren. Mischen Sie 1 Tasse Milch, 1/4 Tasse Wasser und 1 Knoblauchzehe frischen, gehackten Knoblauch. Milch aufkochen und warm verzehren.

Ein Glas warme Milch ist ein perfektes Getränk, um einen gesunden Schlaf zu induzieren​

Kirschen enthalten Melatonin, ein Hormon, das von der Zirbeldrüse produziert wird und unseren Schlaf-Wach-Rhythmus reguliert. Laut dem Buch „The Complete Book of Home Remedies“ sind Kirschen „gute geistige Erschöpfung und Stress“. Das Essen von 10-12 Kirschen pro Tag kann Ihnen helfen, gut zu schlafen.

Kirschen enthalten Melatonin, ein Hormon, das von der Zirbeldrüse produziert wird

Mandeln verbessern nicht nur die Gehirnleistung, sondern können auch einen gesunden Schlaf unterstützen. Mandeln enthalten wie Milch Tryptophan, das beruhigend auf Gehirn und Nerven wirkt. Auf der anderen Seite ist Magnesium hilfreich, um den Herzrhythmus konstant zu halten. Nimm jeden Tag eine Handvoll davon und schlafe gut.

Mandeln verbessern nicht nur die Gehirnleistung, sondern können auch einen gesunden Schlaf unterstützen

4. Dunkle Schokolade

Ja, Sie haben richtig gelesen. Dunkle Schokolade ist eines der besten schlaffördernden Lebensmittel. Auch dunkle Pralinen enthalten Serotonin, das beruhigend auf Geist und Nerven wirkt und Ihnen dabei hilft, wertvollen Schlaf nachzuholen. Stellen Sie sicher, dass Sie diese Informationen nicht als Signal verstehen, dunkle Schokolade zu kaufen. Denken Sie daran, dass Ihnen ein Übermaß an allem auf lange Sicht schaden kann. Mäßigung ist der Schlüssel zu guter Gesundheit.

Dunkle Schokolade ist eines der besten schlaffördernden Lebensmittel

Bananen können sich auch als äußerst wirksam erweisen, damit Sie bequem schlafen. Sie enthalten muskelentspannendes Magnesium und Kalium. Ganz zu schweigen von dem guten Kohlenhydratgehalt in Bananen, der Sie auf natürliche Weise schläfrig machen kann.

Bananen könnten sich auch als immens effektiv erweisen, damit Sie bequem schlafen

Hafer ist sättigend, gewichtsreduzierend und auch eines der besten schlaffördernden Lebensmittel! Warum fragst du? Wegen des schlaffördernden Melatonins, das Ihnen hilft, sich im Handumdrehen zu entspannen. Geben Sie einige Beeren und Honig darüber und schlafen Sie bequem. Hier sind einige Hafer-Rezepte.

Hafer ist sättigend, gewichtsreduzierend und eines der besten schlaffördernden Lebensmittel​

7. Kamillentee

Erfrischend, belebend und duftend wirkt Kamillentee beruhigend auf die Nerven und hilft beim Einschlafen, so das 'Gesamtbuch der ayurvedischen Hausmittel'. Kamillentee ist als mildes Beruhigungsmittel bekannt. Experten glauben, dass die beruhigende Wirkung von Kamillentee auf das Flavonoid Apigenin zurückzuführen sein könnte, das an Benzodiazepin-Rezeptoren im Gehirn bindet und den Schlaf einleitet.

Erfrischend, belebend und duftend wirkt Kamillentee beruhigend auf die Nerven

Laden Sie diese Lebensmittel auf und schlafen Sie bequem. Eine gute Kopfmassage ist auch ein wirksames und natürliches Mittel, um den Schlaf zu fördern.

Über Sushmita Sengupta Sushmita teilt eine starke Vorliebe für Essen und liebt alles Gute, käsige und fettige. Zu ihren anderen Lieblingsbeschäftigungen, außer über Essen zu diskutieren, gehören Lesen, Filme schauen und Fernsehsendungen.


9 gängige Lebensmittel, die laut GI-Ärzten Durchfall verursachen können

It&rsquos not pleasant to talk about, and it&rsquos even less pleasant to deal with, but everyone experiences watery stools (a.k.a. diarrhea) occasionally. Most bouts of diarrhea are caused by a virus or bacteria, but certain foods, including dairy, coffee, and anything spicy, can also send you running for the bathroom.

And despite feeling embarrassing, it&rsquos a common issue. Research shows that up to 5% of U.S. adults are dealing with chronic diarrhea at any one time another 2018 survey of 71,000 Americans revealed that up to one in five people have experienced diarrhea in just the past week.

What causes diarrhea immediately after eating?

If you&rsquove ever had to run to the toilet after eating, you&rsquove experienced acute diarrhea. Although there are a number of possible causes, including malabsorption, intolerances to foods like dairy, and chronic conditions like irritable bowel syndrome (IBS), it&rsquos likely that this type of diarrhea is caused by food poisoning or a virus, per the National Institutes of Health (NIH).

Food poisoning is the result of ingesting food or water contaminated with bacteria, the NIH notes. Food poisoning symptoms appear between hours and days after ingesting contaminated food, according to the Centers for Disease Control and Prevention (CDC). Illnesses like norovirus and viral gastroenteritis, commonly called the stomach flu, can also cause acute diarrhea symptoms can appear between 12 hours and 10 days after exposure to a virus, depending on the strain, the NIH explains.

What causes chronic diarrhea?

Certain food allergies and GI conditions make digestive issues lasting more than a few days more likely. Lactose intolerance, IBS, and celiac disease are three of the most common triggers of chronic diarrhea, according to the NIH. When you eat foods that inflame these conditions, like dairy, high-fiber foods, and gluten, it&rsquos likely that your body will respond with diarrhea.

If you suspect that food, rather than an illness, is causing your diarrhea, start paying attention to your eating habits. &ldquoThe best way to investigate which foods are making your symptoms worse is to keep a food diary,&rdquo says Shilpa Ravella, M.D., a gastroenterologist and assistant professor of medicine at Columbia University Medical Center.

To do this, write down everything you eat in a day, including serving sizes and any brand names, alongside the time you eat. Then, note when you have symptoms and see if you can ID any common culprits. When you can finally pinpoint the foods that trigger your tummy troubles, you may be able to spare yourself some discomfort&mdashand a few extra trips to the restroom.

So, which foods are most likely to cause diarrhea? Ahead, GI doctors share the most common culprits to keep in mind.


Calcium and Milk

Calcium is important. But milk isn’t the only, or even best, source.

It’s not a news flash that calcium is key for healthy bones. Getting enough calcium from childhood through adulthood helps build bones up and then helps slow the loss of bone as we age. It’s not clear, though, that we need as much calcium as is generally recommended, and it’s also not clear that dairy products are really the best source of calcium for most people.

While calcium and dairy can lower the risk of osteoporosis and colon cancer, high intake can increase the risk of prostate cancer and possibly ovarian cancer.

Plus, dairy products can be high in saturated fat as well as retinol (vitamin A), which at high levels can paradoxically weaken bones.

Good, non-dairy sources of calcium include collards, bok choy, fortified soy milk, baked beans, and supplements that contain both calcium and vitamin D (a better choice than taking calcium alone).

5 Quick Tips: Building Strong Bones

1. Look beyond the dairy aisle. Limit milk and dairy foods to no more than one to two servings per day. More won’t necessarily do your bones any good—and less is fine, as long as you get enough calcium from other sources. Calcium-rich non-dairy foods include leafy green vegetables and broccoli, both of which are also great sources of vitamin K, another key nutrient for bone health. Beans and tofu can also supply calcium.

2. Get your vitamin D. Vitamin D plays a key role along with calcium in boosting bone health. Look for a multivitamin that supplies 1,000 IU of vitamin D per day. If your multi only has 400 IU of vitamin D, consider taking an extra supplement to get you up to 1,000 IU or 2,000 IU per day. Some people may need 3,000 or 4,000 IU per day for adequate blood levels, particularly if they have darker skin, spend winters in the northern U.S., or have little exposure to direct sunlight. If you fall into these groups, ask your physician to order a blood test for vitamin D. Read more about vitamin D in the vitamins section of The Nutrition Source.

3. Get active. Regular exercise, especially weight-bearing exercise such as walking or jogging, is an essential part of building and maintaining strong bones.

4. Be careful about getting too much retinol (vitamin A). Don’t go overboard on fortified milk, energy bars, and breakfast cereals, all of which can be high in bone-weakening vitamin A. Many multivitamin makers have removed much or all retinol and replaced it with beta-carotene, which does not harm bones.

5. Help your kids build strong bones. Youth and young adulthood is the period when bones build up to their peak strength. Helping youth lead a bone-healthy lifestyle—with exercise, adequate calcium, and adequate vitamin D—can help them keep strong bones through all their adult years.

Read why the milk and dairy recommendation on Harvard’s Healthy Eating Plate differs from that of the U.S. Government’s MyPlate.

Nutzungsbedingungen

Die Inhalte dieser Website dienen zu Bildungszwecken und dienen nicht der persönlichen medizinischen Beratung. Bei Fragen zu einer Erkrankung sollten Sie Ihren Arzt oder einen anderen qualifizierten Gesundheitsdienstleister um Rat fragen. Missachten Sie niemals professionellen medizinischen Rat oder zögern Sie nicht, diesen einzuholen, weil Sie etwas auf dieser Website gelesen haben. The Nutrition Source empfiehlt oder befürwortet keine Produkte.


Das wegnehmen:

  • Research indicates that while dairy may have anti-inflammatory benefits in some individuals, type, and quality are key determinants in assessing dairy’s role in inflammation.
  • Knowing whether you have a dairy intolerance of any kind can help you decide if dairy is right for your diet.
  • Experimenting with a 30-day dairy free diet followed by a formal reintroduction trial can help you to more clearly assess any potential negative reactions to dairy (i.e. digestive issues, skin reactions, increased mucus production)
  • You can get tested for dairy intolerances, like we do here at Parsley Health, and work with your doctor and health coach to develop the best nutrition plan for your unique needs.

Credentials: Registered Dietitian Nutritionist • Master of Science in Nutrition & Didactic Program in Dietetics Training Institutions: Bastyr University • University of Delaware • The School of Applied Functional Medicine Clinical Interests: Metabolic Health • Blood Sugar Dysregulation • Gastrointestinal Health • Hormone Health • Autoimmunity • Biology of Stress • Mental Health Previous Positions: Practice Dietitian at The Friedman Diabetes Institute What I’m most excited to bring to Parsley Health members: I am passionate about partnering with Parsley Health&hellip

Aktie

Parsley Guides

Free Guide: Simple Sleep Strategies

Learn the science of sleep from our doctors and how to have your best night of rest—every night.


Schau das Video: Die Ärzte Lasse Redn (Kann 2022).


Bemerkungen:

  1. Es ist bemerkenswert, es ist die amüsante Antwort

  2. Odakota

    Und wo hören wir auf?

  3. Lambret



Eine Nachricht schreiben