Neueste Rezepte

Rezept für Spargel-Fischkuchen

Rezept für Spargel-Fischkuchen


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

  • Rezepte
  • Geschirrtyp
  • Kuchen und Torten
  • Herzhafte Kuchen und Torten
  • Fischpastete
  • Schellfischkuchen

Dies entstand, als ich Fisch gekauft hatte und dann entdeckte, dass ich kein Mehl im Haus hatte, um eine weiße Sauce für mein beabsichtigtes Fischkuchen-Abendessen zuzubereiten. Was tun? Eine Dose Heinz Spargelsuppe kam zu Hilfe und abgesehen davon, dass es viel einfacher zu montieren ist, ist das Gericht sehr lecker. Ich mache es als leichtes Hauptgericht, als Vorspeise und sogar als kleine Häppchen, serviert in Mini-Jakobsmuscheln.


Midlothian, Schottland, Großbritannien

4 Leute haben das gemacht

ZutatenPortionen: 2

  • 1 Dose Heinz Spargelcremesuppe
  • 1 geräucherter Schellfisch
  • 1 frischer Schellfisch
  • Weißwein spritzen
  • 1 Esslöffel Erbsen
  • 2-3 Kartoffeln
  • 1 Esslöffel Butter
  • Spritzer Milch
  • Salz und Pfeffer zum Würzen
  • Eine Prise geriebener Parmesankäse
  • Weißwein spritzen
  • 1/4 Teelöffel Englischer Senf

MethodeVorbereitung:4min ›Kochen:15min ›Fertig in:19min

  1. Die Kartoffeln schälen und in mittelgroße Stücke schneiden und in Salzwasser kochen, bis sie weich sind.
  2. Die Suppe in einer Pfanne mit einem Schuss Weißwein und Senf aufgießen. Bis zum Köcheln erhitzen und den Fisch und nach Belieben einige Erbsen hinzufügen, nicht länger als eine Minute kochen lassen. Schalten Sie die Hitze aus, der Fisch wird perfekt gegart.
  3. Kartoffeln zerstampfen, Butter und Milch dazugeben, Gewürze prüfen.
  4. Den Fisch mit viel Sauce in eine feuerfeste Form legen. Mit dem Kartoffelpüree garnieren und vorsichtig gabeln, damit er schön aussieht.
  5. Streuen Sie etwas Parmesan darüber und grillen Sie es etwa eine Minute lang, bis es leicht goldbraun ist.

Trinkgeld

Sie können dieses Gericht aufwerten, indem Sie Garnelen hinzufügen und die Erbsen durch frischen Spargel ersetzen.

Zuletzt angesehen

Rezensionen & BewertungenDurchschnittliche Gesamtbewertung:(0)

Bewertungen auf Englisch (0)


Die besten Spargelrezepte: 34 Möglichkeiten, unser Lieblingsfrühlingsgemüse zu kochen

Frischer Spargel im Warengang ist ein sicheres Zeichen des Frühlings. Fett oder dünn grün oder weiß oder lila sind die Schlüssel zu köstlichem Spargel Frische und die richtige Zubereitung. Er verleiht jedem Gericht einen zart leuchtenden Geschmack und Noten von subtiler Säure. Nicht nur wir merken, wenn der erste Frühlingsspargel erscheint: „Jeden April beginne ich mit der Spargelernte auf dem Hof. Ich weiß, dass er verzehrfertig ist, wenn die Stängel etwa fingerdick sind Brechen Sie sie am Boden ab, blanchieren Sie sie, bis sie zart sind, und servieren Sie sie mit einer senfigen Vinaigrette", sagt Martha in der April-Ausgabe 2019 von Martha Stewart Living.

Gewächshausspargel ist zwar das ganze Jahr über erhältlich, aber von Februar bis Juni ist das Gemüse wirklich auf dem Höhepunkt. Achten Sie beim Spargel-Einkauf in der Saison auf einige wichtige Faktoren: Wählen Sie Bündel mit fest verschlossenen Spitzen. Die Stängel sollten hellgrün und fest sein (oder bei weißem Spargel blass elfenbeinfarben). Was die Dicke angeht, ist das wirklich Geschmackssache. (Marthas Liebling ist Jumbo-Spargel.)

Spargel wird am besten am Tag des Kaufs gekocht, kann aber bis zu fünf Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden. Wickeln Sie die Unterseite der Stängel in ein feuchtes Papiertuch und legen Sie sie in eine Papiertüte, die Sie für beste Ergebnisse in der Gemüseschublade aufbewahren sollten. Sobald Sie zum Kochen bereit sind, halten Sie das Bündel auf den Kopf und schwenken Sie es vorsichtig unter kaltem Wasser. Die zarten Spitzen können sandig sein. Als nächstes brechen Sie die harten holzigen Böden ab. Der einfachste Weg besteht darin, den Stiel an der natürlichen Sollbruchstelle (oft dort, wo die Farbe von Weiß nach Grün wechselt) etwa einen oder zwei Zentimeter von der Basis entfernt zu biegen. Sie sind sich immer noch nicht sicher, was Sie tun sollen? Sehen Sie sich Marthas Kurzanleitung an.

Wie Sie dieses Frühlingsgemüse zubereiten, liegt ganz bei Ihnen. Ob Kochen oder Dämpfen, Braten, Grillen, Sautieren oder Anbraten (oder roh im Salat genießen!), probieren Sie unsere leckeren Spargelrezepte.


Um den Teig zuzubereiten, zunächst eine Packung Butter aus dem Kühlschrank nehmen, 175 g abwiegen, dann in ein Stück Folie wickeln und für 30-45 Minuten ins Gefrier- oder Gefrierfach des Kühlschranks stellen .

Wenn Sie dann bereit sind, den Teig zuzubereiten, sieben Sie das Mehl und das Salz in eine große, geräumige Schüssel. Nehmen Sie die Butter aus dem Gefrierschrank, falten Sie die Folie zurück und halten Sie sie in der Folie, die sie vor Ihren warmen Händen schützt. Dann mit der groben Seite einer Reibe, die in der Schüssel über das Mehl gelegt wird, die Butter reiben und den Rand der Butter mehrmals in das Mehl tauchen, um das Reiben zu erleichtern. Am Ende wird ein großer Haufen geriebener Butter in der Mitte des Mehls sitzen.

Nehmen Sie nun ein Spachtel und beginnen Sie damit, die Gitterroste im Mehl zu verteilen – benutzen Sie noch nicht Ihre Hände, sondern versuchen Sie immer wieder, alle Fettstücke mit Mehl zu bestreichen. Nun 2-3 EL kaltes Wasser darüberstreuen, weiter mit dem Spachtel das Ganze zusammenbringen und mit den Händen fertig stellen. Wenn Sie etwas mehr Feuchtigkeit benötigen, ist das in Ordnung – denken Sie nur daran, dass der Teig so zusammenkommen sollte, dass er die Schüssel ziemlich sauber hinterlässt, ohne nirgendwo lose Butter oder Mehl. Stecken Sie es nun in einen Polyäthylenbeutel und kühlen Sie es 30 Minuten lang, bevor Sie es verwenden. Sie können auch in unserer Online-Kochschule auf dieser Seite sehen, wie man schnelles Blätterteiggebäck zubereitet.

Für die Füllung den Fisch in einen mittelgroßen Topf mit gerade so viel Milch geben, dass er bedeckt ist, aufkochen, zudecken und ca. 5-10 Minuten leicht köcheln lassen. Nun die Milch in einen Messbecher abseihen, und wenn der Fisch kühl genug ist, ihn in große Stücke hacken (alle Gräten und Haut wegwerfen), in eine Schüssel geben und beiseite stellen. Als nächstes die Butter im selben Topf schmelzen und das Mehl einrühren. Etwa 2 Minuten bei mittlerer Hitze kochen, dann nach und nach 300 ml der Milch hinzufügen, in der der Fisch gekocht wurde, dabei ständig umrühren.

Die Sauce aufkochen, 6 Minuten leicht köcheln lassen, dann die Pfanne vom Herd nehmen und die Fischflocken, gehackte Kapern, Gewürzgurken, Petersilie und Eier dazugeben. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen. Abdecken und ruhen lassen, bis die Mischung ziemlich kalt ist.

Wenn Sie bereit sind, den Kuchen zu kochen, Den Backofen auf Gasstufe 7, 425ºF (220ºC) vorheizen. Den Teig zu einem Quadrat von 12 Zoll (30 cm) ausrollen und bei Bedarf abschneiden.

Das Quadrat auf das gefettete Backblech heben, dann die kalte Fischmischung in die Mitte legen. Den Teigrand mit geschlagenem Ei glasieren, dann die gegenüberliegenden Ecken des Teigs zur Mitte ziehen und alle Ränder fest zusammendrücken, so dass ein Quadrat mit eingeklemmten Rändern in Form eines Kreuzes entsteht. Mit verquirltem Ei rundum glasieren und mit eventuellen Teigzutaten dekorieren. Diese ebenfalls glasieren und dann den Kuchen etwa 30 Minuten backen oder bis der Teig gut aufgegangen und golden ist.


Gebratener Spargel mit knusprigem Lauch und Kapern

Andrew Purcell für die New York Times. Food-Stylistin: Carrie Purcell.

Bei diesem überaus federnden Rezept werden dicke Spargelstängel und dünn geschnittener Lauch mit Olivenöl beträufelt und mit salzigen Kapern überzogen. Alles wird in der gleichen Pfanne geröstet und kommt zart und goldkantig heraus. Kapern tauchen auch in der dazu servierten Senfsauce auf, die eine würzige, mayonnaiseartige Fülle hinzufügt. Sie können das Rezept verdoppeln, wenn Sie möchten, müssen Sie jedoch die Bratzeit um einige Minuten verlängern, um eine überfüllte Pfanne auszugleichen. Servieren Sie dies allein als ersten Gang oder als Beilage zu Brathähnchen, geschmortem Fleisch oder angebratenem Fisch. Verwenden Sie nur keinen dünnen Spargel: Er kocht zu schnell, bevor der Lauch eine Chance hat, golden zu werden. Halten Sie sich an Speere mit einem Durchmesser von mindestens 1/2 Zoll.


Methode

Bereiten Sie zuerst die Kartoffeln vor, indem Sie sie schrubben, aber die Schalen dran lassen.

Da sie alle gleichzeitig kochen müssen, halbieren Sie, wenn es größere gibt. Dann in einen Topf mit so viel kochendem, gesalzenem Wasser geben, dass sie kaum bedeckt sind, und sie nach dem Wiederaufkochen mit Deckel 12 Minuten garen. Das Wasser abseihen und mit einem sauberen Geschirrtuch abdecken, um den Dampf aufzunehmen.

In der Zwischenzeit Wein und Fischfond in einem mittelgroßen Topf erhitzen, Lorbeerblatt und etwas Gewürz dazugeben, dann den Heilbutt halbieren, wenn es ein großes Stück ist, in den Topf geben und den Fisch 5 Minuten sanft pochieren. Es sollte leicht unterkocht sein. Anschließend den Fisch mit einem Abtropflöffel auf einen Teller geben und die Flüssigkeit durch ein Sieb in eine Schüssel gießen.

Spülen Sie nun die Pfanne aus, in der Sie den Fisch gekocht haben, schmelzen Sie die Butter darin, rühren Sie das Mehl ein und kochen Sie es 2 Minuten lang. Dann nach und nach die abgesiebte Fischbrühe unter ständigem Rühren hinzufügen. Wenn Sie eine glatte Sauce haben, drehen Sie die Hitze auf die niedrigste Stufe und lassen Sie die Sauce 5 Minuten lang leicht kochen. Dann die Crème fraîche unterrühren, gefolgt von den Cornichons, Petersilie und Dill. Alles gut würzen und vom Herd nehmen.

Für die Rösti die Kartoffeln schälen und mit der groben Seite einer Reibe in lange Streifen in eine Schüssel reiben. Dann die Kapern und die geschmolzene Butter dazugeben und alles mit zwei Gabeln leicht vermengen, damit die Kartoffeln eine gute Butterschicht bekommen. Nun vom Weißfisch die Haut abziehen und in möglichst große Stücke teilen und den Fisch mit der Sauce vermischen.

Als nächstes, wenn Sie die Fischpastete mehr oder weniger sofort kochen möchten, geben Sie nur die rohen Jakobsmuscheln und Garnelen zu der Fischmischung und löffeln Sie sie in eine gut mit Butter gefettete Auflaufform. Die Rösti darüberstreuen, dabei möglichst gleichmäßig verteilen und nicht zu fest andrücken. Anschließend den Käse über die Oberfläche streuen und auf einer hohen Schiene des Ofens 35-40 Minuten backen.

Wenn Sie die Fischpastete im Voraus zubereiten möchten, ist dies möglich, solange Sie daran denken, die Sauce vollständig abkühlen zu lassen, bevor Sie den abgekühlten Weißfisch und die rohen Jakobsmuscheln und Garnelen hinzufügen. Wenn der Belag aufgetragen ist, decken Sie die Form locker mit Frischhaltefolie ab und stellen Sie sie in den Kühlschrank, bis Sie bereit sind, sie zu kochen.


Rezeptzusammenfassung

  • 1 Pfund Tilapiafilets
  • .38 Teelöffel Salz, geteilt
  • ¼ Teelöffel schwarzer Pfeffer
  • ⅓ Tasse Maisstärke
  • 1 Esslöffel Wasser
  • 1 großes Ei
  • 1 Tasse Vollkorn-Panko (japanische Semmelbrösel)
  • Kochspray
  • 2 Esslöffel Rapsöl
  • 1 Pfund Spargel, getrimmt
  • ¼ Tasse Raps-Mayonnaise (wie Hellmann's)
  • 1 Esslöffel Dillgurken-Relish
  • 1 Esslöffel fein gehackte Frühlingszwiebeln

Backofen auf 450° vorheizen. Eine große Jelly-Roll-Pfanne in den Ofen stellen (die Pfanne beim Vorheizen im Ofen lassen). Schneiden Sie den Fisch in 1 1/2-Zoll-Stücke, bestreuen Sie ihn gleichmäßig mit 1/4 Teelöffel Salz und Pfeffer. Geben Sie Maisstärke in eine flache Schüssel (z. B. eine Tortenplatte).

1 EL Wasser und Ei in einer flachen Schüssel mit einer Gabel verrühren. Panko in eine flache Schüssel geben. Dredge Fisch in Maisstärke schütteln überschüssiges ab. Fisch in Ei-Mischung tauchen. Ausbaggern in Panko. Pfanne vorsichtig mit Kochspray aus dem Ofenmantel nehmen. Träufeln Sie Öl über die Pfannenkipppfanne, um sie mit Öl zu beschichten.

Spargel auf einer Seite der Pfanne und Fisch auf der anderen Seite anrichten. Spargel mit 1/8 Teelöffel Salz bestreuen. Backen Sie bei 450° für 12 Minuten oder bis sie fertig sind, drehen Sie den Fisch und rühren Sie den Spargel nach 8 Minuten um. Mayonnaise, Relish und Zwiebeln mischen. 3 Unzen Fisch, 1/4 Spargel und 1 Esslöffel Sauce auf jedem der 4 Teller anrichten.


Lachs-Spargel-Kebabs

Melden Sie sich für unseren Newsletter an, um zweimal wöchentlich die neuesten Tipps, Tricks, Rezepte und mehr zu erhalten.

Mit der Anmeldung stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu und erkennen die Datenpraktiken in unserer Datenschutzerklärung an. Sie können sich jederzeit abmelden.

Eine würzige, leicht süße Marinade aus Zitrone, Sojasauce, braunem Zucker und Ingwer verleiht dem Lachs Glanz und Spargel gleicht die Reichhaltigkeit aus. Packen Sie diese Kebabs für einen Sommergrill ein oder grillen Sie sie auf dem Achterdeck für eine ungezwungene, aber gehobene Dinnerparty. Wildlachs in der Saison ist schlanker als die gezüchtete Sorte und freundlicher für die Ozeane. Weitere Informationen zu den verschiedenen Fischsorten finden Sie in unserem Leitfaden zu Lachsarten.


Ein Pessach-Rezept so einfach wie Matzo Pie

Zur Eröffnung des Pessach-Seders zeigen die Teilnehmer auf die Matze auf dem Tisch und verkünden: „Dies ist das Brot des Elends, das unsere Vorfahren im Land Ägypten gegessen haben. Alle Hungrigen sollen kommen und essen Bedürftige kommen und feiern Pessach." Es ist ein schönes Gefühl, sich an die Kämpfe früherer Generationen von Juden zu erinnern und Ihr Zuhause für alle zu öffnen, die bis heute leiden. Aber Brot des Elends? Nicht mehr.

Geschichtete Matzenpasteten oder Minas warten darauf, geschnitten zu werden. Die oberste Matzenschicht wird mit einem geschlagenen Ei glasiert, um dem fertigen Gericht einen brünierten Glanz zu verleihen. Alex Trimble für NPR Bildunterschrift ausblenden

Geschichtete Matzenpasteten oder Minas warten darauf, geschnitten zu werden. Die oberste Matzenschicht wird mit einem geschlagenen Ei glasiert, um dem fertigen Gericht einen brünierten Glanz zu verleihen.

Während Matze – ein Cracker-ähnliches ungesäuertes Brot – auf eine Zeit der Sklaverei und der Flucht zurückgeht, ohne dass die Brote vollständig aufgehen können, hat es einen langen Weg zurückgelegt von der harten Kost. Matzo wird jetzt mit knusprigem Karamell überzogen oder in Schokolade getaucht oder in Nüssen gebaggert (oder, stürmisch, manchmal alle drei auf einmal). Zu Mehl gemahlen, mit Öl oder Schmaltz (Hühnerfett) vermengt und zu federleichten Matzenbällchen geformt (oder, je nach Geschmack und den Küchenkünsten Ihrer Familienmatriarchin, etwas dichter, zahnreicher und doch gleichermaßen beliebt "Senker"). Und wenn Sie das Glück haben, einen sephardischen Hintergrund zu haben, wird es zu Minas geformt.

Minas, auch bekannt als Meganas oder mehinas, sind geschichtete Matzenpasteten, die in der jüdischen Küche von Ägypten über die Türkei bis zur Insel Rhodos zu finden sind. Blätter von steifen Matzencrackern werden mit Wasser weich gemacht, bis sie biegsam sind, dann mit herzhaften Füllungen überzogen und gebacken, was einer Pessach-freundlichen, osmanisch angehauchten Lasagne ähnelt.

Blätter von steifen Matzencrackern werden mit Wasser weich gemacht, bis sie biegsam sind, dann mit herzhaften Füllungen überzogen und gebacken, was einer Pessach-freundlichen, osmanisch angehauchten Lasagne ähnelt.

Mina-Füllungen reichen von der ganzen Skala, von mit Kräutern gesprenkelten Lammpasteten bis hin zu schmelzend weich gedünsteten Auberginen, von denen viele den herzhaften Aufläufen (Bourekas, Samboussek usw.) ähneln, die in der sephardischen Welt zu finden sind.

Minas können klein geschnitten und als Vorspeise (Teil der immer köstlichen Mezze-Tradition), als Teil einer Auswahl an Gerichten oder als Hauptgericht serviert werden. Gemüse-Minas sind besonders beliebt als das oft schwer zu findende traditionelle vegetarische Pessach-Hauptgericht.

Eine Suche nach Mina-Rezepten kann jedoch zu einer gemischten Tüte führen. Viele sephardische Rezepte werden im Laufe der Zeit amerikanisiert, wobei Lamm dem Rindfleisch weichen, gefrorener Spinat frischen ersetzt und warme Gewürze und frische Kräuter auf der Strecke bleiben.

Um wirklich spannende Minen zu finden, habe ich mich bei den Experten erkundigt. Jennifer Abadi stammt aus einer Familie syrischer Juden mit einer reichen kulinarischen Geschichte, die in ihrem Kochbuch beschrieben ist Eine Handvoll Linsen, und erforscht seit mehreren Jahren sephardische Pessachrezepte. Sie fand Mina-Variationen aus italienischen, griechischen und ägyptischen Traditionen, hell mit frischen Kräutern und leicht in den Regionen variierend.

Über den Autor

Deena Prichep ist eine freiberufliche Print- und Radiojournalistin mit Sitz in Portland, Oregon. Ihre Geschichten zu Themen von urbaner Landwirtschaft bis hin zu gefilte Fischen sind auf . erschienen The Splendid Table, Morning Edition, All Things Considered, Marketplace, Voice of America, The Environment Report, Salon.com, The Northwest News Network und Culinate.com und in Der Oregonianer und Portland monatlich. Sie berichtet über ihre Kochexperimente bei Mostly Foodstuffs.

Sie hat freundlicherweise ein Rezept für einen Türkischen geteilt mina de carne, mit einer reichhaltigen Füllung aus zwiebeligem Lamm- und Rindfleisch in Tomatensauce, verfeinert mit einer Handvoll frischer Petersilie und Dill. Ich habe auch meine eigene Lieblings-Spinat-Feta-Kuchen-Füllung angepasst und zusätzliche Feuchtigkeit in Form von nicht-traditionellem, aber ach so cremigem Hüttenkäse hinzugefügt, um der Neigung der Matze, Flüssigkeit aufzusaugen, Rechnung zu tragen.

Und weil Pessach auch den kommenden Frühling feiert, Ich habe zwei Füllungen zusammengestellt, um die neue Ernte zu feiern. Eine römisch inspirierte Kartoffel-Artischocken-Füllung wird mit Safran geköchelt und mit Erbsen besetzt, dann mit knackiger Petersilie-Zitronen-Knoblauch-Gremolata belegt. Lauch, der bei sephardischen Seders (dem geliebten keftes de prasa), werden mit Frühlingsspargel sautiert und anschließend mit frischer Minze und Zitronenschale sonnig angerichtet.

Was auch immer die Füllung ist, die Grundvorlage ist dieselbe: Matzenblätter mit Wasser befeuchten und einige Minuten beiseite legen, um die Flüssigkeit aufzunehmen und weich zu werden. Die biegsamen Blätter werden dann mit der Füllung Ihrer Wahl geschichtet – die meisten dieser Rezepte verwenden drei Schichten Matze, obwohl Abadis große und freche Mina am besten mit vier Schichten zubereitet wird. Die oberste Matzenschicht wird mit einem geschlagenen Ei glasiert, um dem fertigen Gericht einen brünierten Glanz zu verleihen.

Nach einem guten Backen lässt man die Mina einige Minuten fest werden und wird dann verschlungen. Matzo ist sicherlich kein Brot des Elends mehr.


  • 4 Esslöffel Crème fraîche
  • 4 Esslöffel trockener Weißwein
  • 2 Esslöffel Dijon-Senf
  • 2 Esslöffel Vollkornsenf
  • 2 Bund (32 Stängel) Spargel, getrimmt und gedrittelt
  • Koscheres Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 4 Lachsfilets ohne Haut (jeweils etwa 6 Unzen)

Den Backofen auf 400 °C vorheizen. Crème fraîche, Wein und Senf verrühren. Beiseite legen.

Reißen Sie vier große Rechtecke aus Aluminiumfolie und vier etwas kleinere Rechtecke aus Pergament ab. Legen Sie das Pergament auf die Folie. Auf jedes Pergamentblatt ein Viertel des Spargels legen und mit Salz und Pfeffer würzen. Auf jeden Spargelhaufen ein Stück Lachs legen und den Fisch mit Salz und Pfeffer würzen. Verteilen Sie die Senfsauce auf die vier Lachsstücke und gießen Sie sie darüber. Schließlich falten Sie die Folienpakete so, dass sie fest mit dem Pergament und dem Fisch darin verschlossen sind. Backen Sie Pakete auf einem großen Backblech mit Rand in einer einzigen Schicht, bis der Fisch durchgegart ist, etwa 12 Minuten. Pakete öffnen und servieren.


Fischpastete

In einem großen Topf mit kaltem, gesalzenem Wasser die Kartoffeln vorsichtig zum Kochen bringen. Ohne Deckel 15&ndash20min köcheln lassen, bis sie weich sind. Abgießen und 5 Minuten zum Dampftrocknen beiseite stellen. Noch warm pürieren oder durch einen Reiskocher drücken. Beiseite legen.

Backofen auf 180°C (160°C Umluft) Stufe 4 vorheizen. In einer großen beschichteten Bratpfanne 50g Butter schmelzen. Mehl hinzufügen und zu einer dicken Paste verrühren. Überkochen
3 Minuten bei mittlerer Hitze unter Rühren. Vom Herd nehmen, dann nach und nach Wein hinzufügen und glatt rühren. Wieder erhitzen und Brühe hinzufügen, aufkochen und unter Rühren ca. 5 Minuten köcheln lassen, bis die Sauce die Konsistenz von griechischem Joghurt hat. Sahne, Sardellenessenz, Petersilie und Zitronensaft hinzufügen. Würzen und beiseite stellen.

In einer großen Pfanne restliche Butter und Milch mit reichlich Gewürzen erhitzen. Vom Herd nehmen, ein Drittel des Kartoffelpürees locker unterschlagen
Konsistenz, dann die restlichen Kartoffeln, bis sie dick und flaumig sind.

Die rohen Fischstücke in die Sauce einrühren. Löffel in eine 2 Liter (3½pint) Auflaufform. Mit der Kartoffel belegen, mit dem Gabelrücken bis zur Spitze reichen, dann mit dem Käse bestreuen. 30 Minuten backen, bis sie goldbraun sind und sprudeln. Nach Belieben mit Erbsen servieren.

So was? Du wirst lieben.

Machen Sie einen Tag im Voraus Sauce und Kartoffelpüree bis zum Ende von Schritt 3. Abgedeckt im Kühlschrank aufbewahren, fertig zum Zusammenbauen und Backen.